Veranstaltungen

Allianz-Gebetswoche vom 13. bis 20. Januar 2019
„Einheit leben lernen
 
Sonntag, 13.01.
10.00 Uhr
Ev. Stadtkirche Brandis Einheit feiern
Montag, 14.01.
19.30 Uhr
Adventgemeinde, Schmiedegasse Der Berufung würdig leben
Dienstag, 15.01.
19.30 Uhr
Kath. Ludwigskapelle, Beucha, Aug.-Bebel-Str. Demut, Sanftmut und Geduld
Mittwoch, 16.01.
19.30 Uhr
Ev. Kirchgemeinde – Gemeindesaal In Liebe ertragen
Donnerstag, 17.01.
19.30 Uhr
FeG-Brandis, Parkschlösschen, Bahnhofstr. 22 Die Einigkeit wahren
Freitag, 18.01.
19.30 Uhr
CVJM Brandis, Kinderstube, Zeititzer Weg 13c Das Band des Friedens knüpfen
Samstag, 19.01.
09.30 Uhr
Adventgemeinde, Schmiedegasse Träger der Hoffnung sein
Sonntag, 20.01.
16.00 Uhr
CVJM-Haus, Zeititzer Weg 16 Alles Gnade!


Gemeindeversammlung
am 25. Januar um 19.30 in Brandis

Der Kirchenvorstand Brandis-Polenz lädt alle Kirchgemeindemitglieder zur Gemeindeversammlung am Freitag, den 25.01.2019, 19:30 Uhr, herzlich in den Gemeindesaal ein. Themen werden sein: Die zukünftige Struktur der Kirchgemeinden in der Region, die Zukunft des Kirchplatzes, die Gestaltung des Gemeindesaales und Vorhaben im Jahr 2019. Wir freuen uns auf eine rege Diskussion, Anregungen und Vorschläge.


Mini-Treff in Brandis
am 26. Januar von 10:00 - 11:00 Uhr

Gemeinsam singen, ein kindgerechtes Thema, miteinander spielen – dies gehört zum Mini-Treff in Brandis für Eltern mit Ihren Kindern von 0 bis 4 Jahren. Die Eltern können sich dabei in lockerer Atmosphäre kennenlernen und austauschen. Im neuen Jahr ist am Sonnabend, 26. Januar, von 10:00 bis 11:00 Uhr, der nächste Mini-Treff geplant. Herzliche Einladung an die Jüngsten und Ihre Eltern!


Gemeindefasching
im Gemeindesaal Brandis am 9. Februar um 19.30 Uhr
„Wir sind alle keine Engel …"

Unser Gemeindefasching 2019 ist geplant für den 09. Februar. Diesmal extra an einem Samstag, denn es soll heiß hergehen und so können wir entspannt und mit guter Laune 19.30 Uhr im Gemeindesaal Brandis starten. Gemäß dem Motto dürfen wir unsere Schwächen preisgeben und unsere kleinen und größeren Sünden darstellen. Ob mit dem Glas in der Hand, mit zu viel Geld in der Tasche, als Neider, als Egoist, als Prahlhans, Hochstapler, eben in unserer unvollkommenen Menschlichkeit! Doch damit sind wir bereits auf dem richtigen Weg und der Teufel in unserer Runde hat nichts mehr zu lachen. Und wer weiß, vielleicht sehen wir früher oder später doch noch die Englein …

Für unser sündhaft gutes Büfett darf wieder jeder in bewährter Weise etwas mitbringen, Getränke sind da.