„Geh aus mein Herz und suche Freud“ im Kirchgarten Brandis

Ideen gefragt – Ein Aufruf, gemeinsam zu planen!

Unser Kirchgarten ist ein Schatzkästlein Gottes für uns und die Natur. Von Mauern geschützt, mit Obstbäumen, Sträuchern und Kräuterrasen beschenkt, unversiegelt, mit herrlichem Blick auf die schöne Kirche hat er das Potential für einen Ort zum Auftanken, Erleben und für Gemeinschaft!
Pflegende Hände haben ihn bisher vor dem Zuwuchern bewahrt und dabei seine Qualitäten entdeckt. Petra Schulze hat ein Projekt zur naturnahen Weiterentwicklung des Gartens angeschoben; der Kirchenvorstand im März 2019 dem Vorhaben zugestimmt.
Das Regionalmanagement der LEADER-Region Leipziger Muldenland wird hinsichtlich der finanziellen Unterstützung des Vorhabens über mögliche Fördermittel um Hilfe gebeten.

Nun ist die Kirchgemeinde gefragt!
Der Garten braucht ihre Ideen und Vorstellungen! Da wegen der aktuellen Situation kein Informations- und Planungsabend stattfindet, wurde eine kleine Kirchgartenpost-Brandis für sie erstellt:
Unter Kirchgartenpost-Brandis finden sie Infos zum Projekt und die Beteiligungsmöglichkeiten.

Wer das Internet nicht nutzt, kann im Kirchenamt die Post abholen und mit nach Hause nehmen, evtl. ausfüllen und in den Kirchenamts-Briefkasten werfen.
Leiten wird uns die Freude an Gott und seiner Schöpfung, die ihm die Ehre gibt!
Auf ihre Beteiligung freut sich Jeannette Kebernik (Dipl. Ing. Landschaftsarchitektur, Tel. 036453  81372)!